Lebensreise-Shangrila


Einmal jährlich reist der Mayerlama in den majestätischen Himalaya. Seine sehr speziellen Reiseziele sind die vielen sakralen Orte am höchsten Gebirgszug unserer Erde.
Kommen Sie doch einfach mit!

Die große Stupa in Boudha/Kathmandu


Die größte Stupa Nepals steht am östlichen Stadtrand von Kathmandu und ist das große buddhistische Zentrum in Nepal.

Viele Gläubige umkreisen am frühen Abend betend 3 Mal die Stupa in der Uhrzeigerrichtung.

Diesen heiligen Ort wählen wir künftig als Einstieg in unsere Lebensreise ins letzte Shangrila.


Namo Buddha


Namo Buddha am östlichen Rand des Kathmandu-Tals, eines der größten buddhistischen Heiligtümer.

Hier hat der Überlieferung nach der Prinz Sidharta seinen physischen Körper einer halbverhungernden Tigermutter geopfert, damit sie ihre 4 Tigerbabys säugen konnte, dies hat ihm in seiner nächsten Inkarnation die Buddhaschaft gebracht.


Tigernestkloster im Königreich Bhutan


Der Überlieferung nach hat der große tantrische Meister Padmasambava im 8. Jahrhundert in einem Höhlensystem gleich hinter dem heutigen Tigernestkloster "Taktsang" 3 Monate lang meditiert.

Er hat dann das erste Maskentanzfest im Land des Donnerdrachens, das Tsechu (gesprochen Tschetschu) inszeniert und hat so die lokalen Dämonen besänftigt. Guru Rimpotsche hat damals Levitation beherrscht, irgendwann werden wir alle das auch wieder können. Mit Sicherheit habe ich dort schon in einer früheren Inkarnation gelebt ich fühle mich dort einfach Daheim!

Lebensreisen...


Speziell das versteckte Königreich Bhutan,- original Druk Yul - das Land des Donnerdrachens, ist mir zur zweiten Heimat geworden.

Ich treffe dort auf eine Vielzahl von Qualitäten, die ich im "alten Europa" oftmals vermisse.

Tashi Dellek - Glück und Segen auf all Ihren Wegen.

Kontakt